Smarties Birthday Cake

Werbung

Nachdem ich so viele Anfragen bezüglich meines Smarties Kuchen hatte, bekommt ihr natürlich umgehend einen Blogpost mit dem Rezept! Hier, für diejenigen unter euch, die eventuell meine Story auf Instagram verpasst haben, ein Bild vom fertigen Kuchen.

Der Kuchen besteht aus:

  • RÜHRTEIG
  • FÜLLUNG/BUTTERCREME
  • ZITRONENGLASUR
  • 3 PCK. SMARTIES
  • 3 PCK. KINDERSCHOKOLADE

Ich habe ca. 1 1/2 Stunden für die Zubereitung + Dekoration benötigt.

So nun aber zum eigentlichen Rezept. Ich habe mich für einen Zitronenkuchen mit einer Vanillebuttercreme Füllung entschieden. Aber ihr könnt auch jederzeit andere Rührteige oder Füllungen verwenden, wie z.B. Schokoladenrührteig mit Schokobuttercreme….

Rührteig:

150 g Zucker

4 Eier

250 g Butter

300 g Mehl

4 EL Milch

1 Zitonenschale

1- 2 Tropfen Zitronenaroma (Je nach Geschmack)

1 1/2 TL Backpulver

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Die Eier hinzufügen und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine hellgelbe Masse entsteht. Dies kann einige Minuten dauern. Der Name sagt es ja bereits „Rührteig„! Anschließend das Mehl, die geriebene Zitonenschale, das Zitronenaroma, die Milch sowie das Backpulver zum Teig geben und verrühren. Nun den fertigen Teig in eine Backform eurer Wahl füllen. (Wichtig: die Backform zuvor mit Butter bestreichen und bemehlen) Ich habe bei meinem Kuchen eine Herzbackform verwendet.

Füllung:

1 Vanillepudding (nach Anleitung auf Verpackungsrückseite zubereiten)

250 g Butter

2 EL Zucker

60 g Puderzucker

Weiche Butter mit dem Puderzucker und dem Zucker vermengen. Anschließend, löffelweise den hergestellten, ausgekühlten Vanillepudding zugeben. Bitte bei der Puddingherstellung darauf achten, dass sich keine Haut bildet. Dies kann durch das Abdecken mit einer Frischhaltefolie vermieden werden. Fertig ist eure Füllung!

Der fertige Rührteig muss sehr gut abkühlen. Sonst könnte euch beim Halbieren der Kuchen brechen oder sich die Füllung verflüssigen. Nach der Abkühlzeit habe ich den Kuchen in der Mitte halbiert und befüllt.

Dekorieren:

Nun kommt der Teil, der mir am meisten gefallen hat. Das Dekorieren!!!

Zum Befestigen der Kinderschokolade habe ich fertige Zitonenglasur verwendet. Gibt es in jedem Supermarkt. Das Befestigen der Kinderschokolade habe ich Stück für Stück gemacht. Einen dicken Punkt Zitronenglasur auf den oberen sowie den unteren Teil des Bodens. Anschließend sofort die Kinderschokolade angepasst und festgeklebt. Für das Herz habe ich 3 Packungen Kinderschokolade benötigt. Dies kann natürlich variieren. Je nach Backform und deren Größe.

Anschließend die Smaties nach Farben sortieren und mit Hilfe der Glasur befestigen.

Viel Spaß beim Backen ihr Lieben!!!