Pizza

Werbung

Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt’s wieder mal ein leckeres Rezept. Dabei handelt es sich um ein Gericht das wir alle lieben!

💜 PIZZA😋😋😋

Wir gehen oft davon aus, dass Pizza eines der einfachsten Gerichte zum Nachkochen ist. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Ich war wirklich 1 Jahr lang auf der Suche nach dem perfekten Pizzateig. Aber ich hatte genügend Zeit zum Ausprobieren. Seit wir unseren Weber Grill haben, grillen wir sogar fleißig im Winter.🤣

So nun zum Rezept für 2 große Pizzen:

Teig:

300 g Mehl

150 ml Wasser

15 g frische Hefe

1/2 TL Zucker

3/4 TL Salz

15 ml Olivenöl

Belag:

Tomaten in Stücke

Knoblauch

Oregano (Wichtig)

Zutaten nach Belieben

Käse

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Wichtig für mich ist immer die Verwendung frischer Hefe. Der Teig bekommt eine bessere Konsistenz und geht besser auf. Ebenfalls von Bedeutung ist das „gehen lassen“ des Teigs. (Ca. 1 Stunde)

Für den Belag verwende ich immer Pizzatomaten. Anschließend bestreue ich die Pizza mit Oregano. Danach folgt bei mir der Käse (würziger Käse gemischt mit Mozzarella) dann die weiteren Zutaten. Ich liebe Knoblauch auf meiner Pizza. Gibt, wie ich finde, einen besonderen Geschmack. Das ist aber natürlich optional.

Wer die Pizza am Grill zubereitet sollte darauf achten, diese möglichst auf hoher Temperatur zu grillen. (Expertentipp meines Mannes😊) Dann wird sie super knusprig!

Viel Spaß beim Ausprobieren 😘

(Bildmaterial folgt)

Selbstgemachte Rigatoni

Werbung

Hallo ihr Lieben,

seitdem ich meinen neuen Nudelaufsatz von meiner KitchenAid besitze (Geburtstagsgeschenk meines Mannes😊🔝) mache ich des Öfteren meine Nudeln selber.

Das Rezept könnt ihr selbstverständlich auch mit jeder anderen Nudelmaschine machen. Ich persönlich liebe selbstgemachte Pasta. Diesmal ein Rezept mit Eiern. Bald folgt ein weiterer Rezeptpost ohne Eier.

Einen leckeren Soßentipp habe ich natürlich auch noch für euch!

Zum Rezept:

Teig

210 g Mehl

1/2 EL Olivenöl

2 Eier

1 Prs. Salz

Wasser nach Bedarf

Soße

2 Zehen Knoblauch

10 getrocknete Tomaten

3 Frühlingszwiebeln

1 rote Zwiebel

3 EL Sahne

100 ml Milch

etwas Parmesan

Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Rosmarin

Alle Zutaten in eine Schüssel geben.(Außer das Wasser) Mit dem Knethaken vermengen. Nun je nach Bedarf Wasser zugeben. (Kleiner Tipp: der Teig darf etwas bröselig sein)

Ich knete den Teig meist nochmals auf der Arbeitsfläche nach. Dann wird dieser gleichmäßiger. Ca. 10 Minuten „ruhen“ lassen.

Nun geht’s auch schon zur Herstellung der Nudeln.

Ich lege die fertigen Nudeln meist auf ein Brett und bestäube diese mit ganz wenig Mehl. Die Nudeln kleben somit nicht zusammen.

Nun zur Soße:

Ich dünste alle Zutaten in etwas Rapsöl an.

Anschließend gebe ich die Sahne sowie die Milch zu. Abgegossene Nudeln zugeben und mit den oben genannten Gewürzen abschmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen!!!!

Habt einen tollen Sonntag ihr Lieben💖

Besuch bei Wonderwaffel

Werbung

Juhu ihr Lieben!

Vor kurzem war ich bei Wonderwaffel! Kennt ihr den Laden? Da gibt es soooo leckere Waffeln! Absoluter Hammer! Ich bin ja ein Fan von weißer Schoki! Also hab ich mir gleich mal eine Waffel mit weißer Schokolade, Raffaello, Erdbeeren und Kokoseis bestellt! Seht her…

Super lecker! Kann ich echt nur empfehlen!

Dazu damit es sich auch richtig lohnt hab ich mir noch einen Milchshake bestellt!

Habt noch einen schönen Tag

Blumen für Naschkatzen


Werbung

Ein neuer Blogbeitrag für alle stylishen Naschkatzen unter Euch mit dem Fabel für Außergewöhnliches!

Amorino Eisboutique am Kurfürstendamm

Ohhhhh, wie hab ich mich gefreut. Bei meinem letzten Citytrip nach Berlin hab ich doch wirklich eine Eisdiele gefunden, die solche Eisblumen macht. Ich habe dieses Eis ja schon häufig auf Instagram gesehen, aber leider noch nie in echt.

Neben dem Stylefaktor, schmeckt dieses Eis auch noch absolut spitze. Also mein Geheimtipp für ein Sommerwochenende in Berlin, schaut in der Amorino Eisboutique vorbei und probiert eine der angesagten Eisblumen!

Lässt es euch schmecken!!!

Mit Essen spielt man nicht…

… aber das Auge isst ja bekanntlich mit. Deshalb hat mein Abendessen mal ein bisschen kreativer ausgesehen. Ich liebe das dekorative und besondere Anrichten und Garnieren von Speisen. Ist bestimmt auch ein Hingucker als Nachspeise auf einer Party!

Was ihr dazu braucht:

  • Frische Himbeeren
  • Frische Blaubeeren
  • Mini Limetten
  • Frische Erdbeeren
  • Zuckerschrift

Viel Spaß beim Dekorieren!!!