🦄🦄Einhornpralinen🦄🦄


Werbung

Ohhhhh seid ihr auch soooo Unicorn verrückt wie ich?

Auf meiner letzten City Tour war ich in dem wunderschönen Berlin!

Ratet mal wo ich diese tollen Einhornpralinen gefunden habe? 😍
Im KADEWE!!!! Ich war völlig außer mir!!!

Also solltet ihr auch welche wollen… ab ins KADEWE in die Gourmet Abteilung! Dort gibt’s übrigens noch weitere, unglaublich viele, leckere Sachen! Dürft ihr bei eurem Berlin Citytrip auf keinen Fall vergessen!

Kissis

Garlic Bread for Barbecue

Werbung

Hallo ihr Lieben,

schon viel zu lange habe ich keinen neuen Blogpost mehr gestartet. Ich verspreche Besserung! 😊

Heute gibt es einen neuen Post in meinem Bereich Rezepte, passend zur bevorstehenden Sommersaison.

Nachdem ich ein totaler Grillfan bin, und ich immer gerne neue Rezepte ausprobiere, habe ich heute für euch ein selbstgemachtes Knoblauchbrot Rezept. Total süß finde ich auch das Anrichten des Brots in Sternform. Viel Spaß beim Ausprobieren!!!!

Für euren Teig
1/2 Würfel Hefe

1/2 TL Zucker

1/2 TL grobes Meersalz

10 ml Olivenöl

130 ml lauwarmes Wasser

300 g Mehl
Für die Füllung

80 g Mandeln (gemahlen)

70 g Parmesan

3 Zehen Knoblauch

3 TL Basilikum

3 TL Oregano

1-2 TL grobes Meersalz

150 ml Olivenöl
Und so funktionierts:
Stellt aus den Zutaten für den Teig einen gleichmäßigen Hefeteig her und lasst diesen für ca. 30 Minuten gehen.

Wer nicht weiß wie ein Hefeteig hergestellt wird, hier eine kurze Erklärung:

Nehmt eine kleine Tasse und rührt die frische Hefe mit dem Zucker so lange, bis sich die Hefe verflüssigt. Gebt in eine große Rührschüssel das abgemessene Mehl und drückt in das Mehl eine Mulde. Hier kommt das Hefe-Zucker Gemisch hinein. Alle anderen Zutaten gebt ihr um die Mulde herum. Nun alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Hefeteig verkneten. Ich benutze dazu immer die Knetfunktion meiner geliebten KitchenAid. Geht aber auch mit jedem Handrührgerät.

WICHTIG: Teig gehen lassen! Für ca. 30 Minuten.
Nun zur Füllung:

Die geht eigentlich echt easy! Alle Zutaten abwiegen und abmessen (Knoblauch selbstverständlich schälen und schneiden). Anschließend in einer kleinen Schüssel vermengen.
Nun zur Ausgestaltung!!! Das ist immer meine Lieblingsarbeit!

Teilt den Hefeteig in 2 Hälften. Rollt mit dem Wellholz den Teig zu einem großen Kreis aus. Legt diesen auf das für den Grill vorgesehene Pizzablech/Pizzastein. Bestreicht den Teig gleichmäßig mit der Füllung. Nun rollt aus dem Teig einen zweiten Kreis aus, mit dem ihr den Anderen bedeckt. Drückt die Kreisränder etwas zusammen. Nehmt nun eine Teigkarte und schneidet den Teig von der Mitte aus in Dreiecke. Jedes Dreieck wird nun in der Mitte eingeschnitten und einmal in sich gedreht. Nun geht’s ab auf den Grill damit. Ca. 20 Minuten.

TIPP: Ihr könnt das Brot auch jederzeit im Ofen backen! Im Grill wird es aber meiner Meinung nach etwas knuspriger!
Mit diesem leckeren Knoblauchstern seid ihr ganz sicherlich der Knaller auf jeder Grillparty! Viel Spaß beim Backen!!!

Namensfindung


Ihr wundert euch bestimmt schon über meine Posts auf Instagram mit einem kleinen, süßen Beagle…

Einige haben sich bestimmt schon gefragt, ist sie jetzt auf den Hund gekommen? Nein, aber „Patentante“ von einem kleinen süßen Beagle bin ich geworden.

Meine Schwester kennt ihr ja bereits aus den „Hochzeitstorten Blogpost“. Vor nicht allzu langer Zeit rief meine Schwester bei mir am Handy an. Klar ich war natürlich gerade im Stress. (Na ja beim Einkaufen… aber Einkaufen stresst mich irgendwie immer! Euch nicht auch? Demnächst wird es einen Blogpost über EINKAUFEN im Supermarkt geben! Schaut rein!) Zurück zu meiner Schwester und ihr Anliegen. Ich wartete auf ihre Instruktionen: „Du legst jetzt auf, ich schick dir ein Bild von etwas und dann rufst du mich wieder an und sagst mir einen passenden Namen!“ Natürlich folgte ich brav den Anweisungen.

20151003_171438_PerfectlyClear

So legte ich in meinem Einkaufsstress, mit leicht erhöhtem Blutdruck, wieder auf und wartete. Es dauerte nicht lange und eine Whatsapp kam. Ich sah ein Bild von einem zuckersüßen Welpen.

Darunter stand: Ich hab ein neues zu Hause!

Für mich stand natürlich sofort der Name fest. Es soll die kleine „GUCCI“ werden. So durfte ich(stolz wie Oscar) den Namen vom Hund meiner Schwester aussuchen.

20151003_171322_PerfectlyClear0001-1

Welche Namen habt ihr so für eure süßen Weggefährten?

Backed Feta-Zucchini


Für die Zucchiniliebhaber unter euch, heute wieder mal ein Rezept aus dieser Kategorie.

Wie immer…

Für euren Einkauf benötigt ihr:

  • 2 kleine Zucchini (kleine Zucchini schmecken, wie ich finde aromatischer)
  • 1/2 Fetakäse
  • etwas Meersalz grokörnig
  • etwas schwarzen Pfeffer frisch gemalen
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 1 Scharlotte
  • 150 g Rinderhackfleisch (Tipp: ich mache mit meiner Kitchen Aid Rinderhackfleisch immer
    selbst. Ihr benötigt dafür nur den Fleischwolfaufsatz)
  • frisches Basilikum

 

Stellt euch zunächst eine mittelgroße Auflaufform bereit.

Das Hackfleisch in einem Topf vorbraten. Achtet darauf, dass ihr dieses vollständig duchgart. Während des Garvorgangs, könnt ihr die Zucchini waschen und halbieren. Das Innere der Zucchini mit Hilfe eines Löffels entfernen. Nun sehen die Zucchini aus wie kleine Schiffe. Den Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Scharlotte wascht, schält und schneidet ihr in feinste Ringe.

 

20160905_163235

Die Zucchinischiffchen in die Auflaufform legen. Den Feta sowie die Scharlotte gleichmäßig in den Schiffchen verteilen. Nun ca. 8 Basilikumblätter waschen und etwas kleiner scheiden. Jetzt könnt ihr die Zucchinis mit groben Meersalz sowie frischem schwarzen Pfeffer würzen. Achtet dabei, dass ihr nicht zu viel Salz verwendet. Die Tomate müsst ihr vierteln und ebenfalls in die Aufllaufform legen.

20160905_163654

Das fertig gegarte Hackfleisch könnt ihr nun gleichmäßig auf die Zucchinis verteilen. Nun kommen die gefüllten Zucchinis mit der Auflaufform in die Backröhre und werden bei Umluft ca. 25 Minuten auf 180 °C gegart.

20160905_163734

Guten Appetit!

 

 

 

Riu Palace Bavaro in der Dominikanischen Republik


Werbung

Eine Reise in die Karibik. Wer weiße Sandstrände und ausschließlich Erholung möchte, ist hier genau richtig.

DSCN5881

Wir haben 2 Wochen in der wunderschönen Anlage des RIU PALACE BAVARO in Punta Cana verbracht. Wir waren bereits schon öfters in der Dominikanischen Republik, aber dieses Hotel hat es mal wieder in meinen Blog geschafft. Hier einige Ausschnitte aus der Anlage.

DSCN5701

DSCN5699

Das Riu Palace Bavaro befindet sich mit 4 weiteren Hotels in einer riesigen Anlage, die man als Palace Gast alle nutzen darf. Es gibt einige leckere Spezialitätenrestaurans und in jedem der Hotels ein großes Buffetrestaurant. Am Strand befindet sich ebenfalls ein wunderschönes Restaurant mit Blick auf das Meer.

CameraZOOM-20140818134104637

Die Lobby

CameraZOOM-20140823171504786

Für Abwechslung sorgen die unzähligen Shows am Abend. Wer gerne Tanzen und Feiern geht, kommt natürlich in der Disco am Abend auch voll auf seine Kosten. Diese ist meistens ziemlich voll und man kann zu toller Salsa und Merengue Musik das Tanzbein schwingen.

Punta Cana hat wie ich finde, die schönsten Strandabschnitte in der Dominikanschen Republik. Wir waren bereits in Samana, Sosua und Puerto Plata. Alleine die Landung auf dem mit Palmblättern bedeckten, kleinen Flughaben in Punta Cana ist ein echtes Erlebnis. Ich habe gehört, dass die Saona Island ein echtes Erlebnis sein muss. Leider haben wir es nie in unseren 4 Aufenthalten in der Domenikanischen Republik geschafft.

Ich kann euch eine Reise nach Punta Cana nur empfehlen! Die gastfreundlichkeit der Einheimischen ist unglaublich. Auch das Personal. Jeder hat ein freundliches Lächeln im Gesicht. Mit Englisch kann man sich hier wieder sehr gut verständigen.

Geheimtipp: Katamarantouren mit Schnorchelausflügen sind in der Dominikanischen Republik ein echtes Erlebnis! Bucht eine Tour bei der eurer Katamaran eine integrierte Rutsche hat. Das ist ein Megaspaß!

Christmas Holiday Hotel Conrad NEW YORK


Werbung

New York ist immer egal zu welcher Jahreszeit eine Reise wert. Für mich war es ein absoluter Kindheitstraum, einmal im Leben an Weihnachten nach New York zu fliegen. Diesen Wunsch bekam ich dann erfüllt.

Unter gekommen sind wir im stylischen Hotel CONRAD New York. Ein großer Vorteil: der in den USA legendäre Shake Shack Burger befindet sich direkt vor dem Hotel.

DSCN4464

DSCN4465.JPG

Das Conrad bietet riesige Zimmer mit einem tollen Service. Die Zimmer sind sehr modern. Leider war die Hoteleigene Rooftopbar im Winter nicht geöffnet. Dort gibt es den bekannten Cocktail mit dem Stieleis darin. Ich wollte diesen sooo gerne probieren. Na ja, das Hotel sieht uns bestimmt wieder. Das Hotel befindet sich in der Gegend der Wallstreet nähe des Battery Parks. Nur einen kurzen Fußweg entfernt befindet sich die Subway, mit der man alles schnell erreichen kann. Dennoch empfehle ich euch möglichst viel zu laufen, denn nur so lernt man die Stadt richtig kennen. Ein kleiner Tipp zieht euch im Winter sehr warm an. Der Wind zwischen den Hochhäuser ist schrecklich kalt. Zurück zum Hotel. Das Hotel verfügt über ein sehr gutes Restaurant sowie einen sehr gut ausgestatteten Fitnessraum. Ein sehr leckeres Frühstück mit Showcooking könnt ihr ebenfalls genießen.

DSCN4546

Für mich beeindruckend war die ausgesprochene Höflichkeit der New Yorker. Wenn man als Touri,mit Karte in der Hand, identifiziert wird, ist es durchaus normal, dass man gefragt wird ob man weiterhelfen könne. Sonst ist es in New York genauso wie ich es mit vorgestellt habe. Die Menschen auf den Straßen laufen doppelt so schnell wie wir. Sind immer total busy und sind schick gekleidet. An Weihnachten ist die ganze Stadt weihnachtlich dekoriert. Man weiß gar nicht wo man zuerst hinsehen soll. Ganz wichtig bei jeder New York reise an Weihnachten. Geht zu Macy´s wenn ihr auf weihnachtliche Dekoration steht.

Wir haben insgesamt 12 Tage in New York verbracht. Das war auf jedenfall ausreichend um New York kennen zu lernen. Bei nur einigen Tagen in New York wird es durchaus knapp alle Sehenswürdigkeiten zu schaffen. Hier meine „NEED TO KNOW SIGHTSEEING LIST“

  • Empire State Building (stellt euch auf lange Wartezeiten ein)
  • Statue of Liberty
  • Hudson River
  • Freedomtower
  • Flat Iron Building
  • Grand Central Station

DSCN4821

  • little Italy
  • Chinatown (ich war ganz verliebt)

DSCN4875

DSCN4617

  • Time Square
  • Wallstreet
  • St. Patricks Cathedral
  • Soho (Perfect zum Shoppen)
  • Brooklyn
  • Brodway
  • An Weihnachten natürlich das Rockefeller Center mit dem legendären Weihnachtsbaum
  • 5th Avenue (Shoppingparadies)
  • Canalstreet
  • Manhattenbridge
  • Stadteil Chelsea
  • Madison Square Garden
  • Trumpbuilding
  • Central Park
  • Highline
  • Museum of Arts
  • Rockefeller Center
  • Staten Island Ferry
  • Radio City Hall

Nehmt euch auf jeden Fall ein Subway Ticket. Dort seht ihr dann zusätzlich auch die ganzen tollen Subaystations in New York. Diese sind immer grandios designed und ihr findet dort immer einige, tolle Bands die dort für Unterhaltung sorgen.

DSCN4552

Hier noch ein kurzer Tipp für alle Shopping Mäuse unter euch. Weihnachten kann man die besten Schnäppchen abräumen. Wenn ihr in der nähe der Wallstreet unterwegs seid, überseht den Laden „CENTURY 21“ auf keinen Fall. Hier stehen die Leute schon vor den offiziellen Öffnungzeiten an den Ladentüren. Hier gibts Designerware stark herabgesetzt. Was ihr auch keinesfalls vergessen dürft ist der Victoria´s Secret Store in der 5 th Avenue. 3 Stöckig!

Resümee zu meiner New York Reise: Das Hotel Conrad wird uns auf jeden Fall wieder sehen. Ein wunderschönes Hotel, mit einem Top Service, in perfekter Lage. New York ist noch schöner als ich es mir vorgestellt habe. Aus meinem Kindheitswunsch hat sich doch wirklich ein weiterer entwickelt. Jetzt würde ich New York auch gerne mal im Frühjahr besuchen um mit den vielen Citybikes die es dort an jeder Straßenecke gibt, durch die Hochhäuser zu gondeln.

Mit dem Herzen dabei

Denkt ihr nicht auch am allerliebsten über die schönen Dinge des Lebens nach… Ich schreibe am liebsten über die Dinge die mich glücklich machen.

DSCN4552

Über meine Erlebnisse, meine Reisen, meine Hobbies oder über die neuesten Fashion- und Lifestyletrends die ich bei meinen Reisen entdeckt habe. Auch könnt ihr innerhalb des Reisebloggs immer tolle neue Hotelempfehlungen finden. Hotels die mich besonders beeindruckt haben, bekommen bei mir einen Blogpost. Ich hoffe ihr könnt euch mit einigen Sachen meines Blogs identifizieren und findet Spaß am Lesen meiner Beiträge. Ich liebe meine Blogarbeit und bin mit dem Herzen dabei. Ich hoffe ihr merkt es in jedem meiner neuen Blogposts!

Wenn du noch mehr wissen willst, schau auch auf meinem INSTAGRAM vorbei!

https://www.instagram.com/candysweetnes/

KISSIS

Full day with Training

Werbung

Guten Morgen meine Lieben,

heute ein kurzer Blogbeitrag zum Thema Fitness. Fit zu sein und sich gesund zu ernähren gehört für mich zu einem gesunden Lebensstil. Den versuche ich auch so gut wie es geht in meinen Alltag zu integrieren.

Ein solcher „full day of training“ bezieht sich meist auf einen Tag am Wochenende, da mir unter der Woche oftmals für solch ausgiebige Trainingeinheiten die Zeit fehlt.

Wie schaut nun so ein Tag aus?

In der Früh gehe ich meistens eine Runde meine Ausdauer verbessern. Ich gehe joggen.

Ca. 45 – 60 Minuten.

20160530_222426_PerfectlyClear

Am Abend erfolgt dann ein längeres Training in meinem geliebten Fitnessstudio. Für die Fitnessmiezen unter euch, habe ich auch gleich ein paar Übungen unter den aktuellen Blogbeitrag eingefügt.

Ich beginne zunächst mit einem 10 minütigen Ausdauertraining. Ich variiere dabei je nach Lust und Laune zwischen dem Fahrrad, demCrosstrainer oder dem Laufband.

Zum Einstieg

3×10 Kettelbell Swing

Am liebsten mache ich Supersätze

  1. 3×10 Frontkniebeuge mit Kettelbell
  2. 3×10 Kurzhantelbankdrücken
  3. 3×10 einbeinige Kniebeugen (mit Gewicht)
  4. 3×10 Dips (als Unterstützung, solltet ihr keine freien Dips schaffen, hilft ein Deuserband)
  5. 3×10 Schulterpresse (Arnold Press)
  6. 3x Seitstütz (Benutzt hier eine Stoppuhr um euch immer weiter zu verbessern)
  7. 3×10 Trizepsdrücken am Seilzug
  8. 3×10 Frontstütz im Schlingentrainer (Beine heranziehen)

Und schon ist mein Training geschafft. Natürlich könnt ihr eure Cardioeinheit auch nach dem Training noch machen und nicht wie ich am Morgen. Mir fällt es nur leichter die beiden Bereiche zu splitten. Wenn ihr noch mehr wissen wollt über mein Training und weitere Trainingseinheiten sehen wollt, schaut in meine nächsten Blogbeiträge.

Viva Las Vegas


Werbung

Alle Jahre wieder…. Ich glaube nach meiner bereits 5 Reise nach Las Vegas, könnte ich ein komplettes Buch über diese wundervolle Stadt schreiben. Die vielen überragenden Hotels, das unsagbar gute Essen, das hervorragende Shopping sowie der hohe Spaßfaktor macht diese Stadt zu etwas ganz Besonderem. Nein, man muss nicht Poker oder Blackjack spielen können in dieser Stadt. Ich kann nichts von alle dem. Diese Stadt bezaubert einfach durch ihr Äußeres. Ich sag nur, Prinzessin für 1 Woche. In jedem Hotel findet man eine neue Überraschung. Ob die kleinen Shows in den Forum Shops im Cesars´s Palace (Das spätestens jeder seit dem Film Hangover kennt) oder die Fashionshows in der Fashionmall.

DSCN1468

Bei Nacht wie bei Tag die vielen Lichter in Las Vegas sind immer beeindruckend. Die Sicht vom Hotel Bellagio auf den Eifelturm des Paris Hotels ist vor allem am Abend ein „MUSS“ jeder Las Vegas Reise. Bei der Gelegnheit kann man sich dann auch gleich die wunderschönen Bellagiofontänen mit der Hintergrundmusik von Frank Sinatra ansehen. Wobei ich diese am Tag fast genauso schön finde.

DSCN2805

Dieses Jahr hatten wir uns für das Aria Resort entschieden. Wir wollten nochmal ein neues Hotel ausprobieren. Nachdem wir die ersten Male in Las Vegas bereits im Cosmopolitan und im Vdara waren. Was unsere Entscheidung hierbei ebenfalls stark beeinflusst hat, war der Gedanke an die sehr schöne, moderne Poollandschaft des Aria’s. Nachdem wir immer für 11-12 Tage in Las Vegas sind, verbringen wir natürlich auch einige Tage am Pool.

20160323_174015_PerfectlyClear

Mädels die gerne shoppen gehen wie ich, kann ich nur sagen ihr seid in der richtigen Stadt. Nicht nur die unzähligen Shoppingmalls auch die Outlets haben einiges zu bieten. Man findet überall super Angebote. Das North Oulet liegt mir etwas mehr als das im Süden der Stadt. Und natürlich mein absoluter Favorit „VICTORIA’S SECRET“! Es gibt in dieser Stadt wirklich 7 Shops. Ich bin für eine Petition Victoria´s Secret nach Deutschland zu holen. Ein absoluter Geheimtipp ist Town Country kurz vor Las Vegas. Wer schon mal in Florida war, wird dieses kleine Örtchen lieben. Schaut auch mal im Wholes Foodmarket in Town Country vorbei. Wahnsinn was es dort alles gibt. An der Kasse vor mir haben doch wirklich 3 Mädels für 800 Dollar BioCremés gekauft.

20160322_143807

Wenn man Las Vegas wirklich kennen lernen möchte, werden einem keine 3 Tage reichen. Empfehlung von mir: 1 Woche und ihr kennt die wichtigsten Locations in Las Vegas.

20160322_154007_PerfectlyClear

Meine 10 Sightseeing Tipps für Las Vegas:

  1. Bellagio Fountains
  2. Forum Shops
  3. Showabend in Las Vegas
  4. Achterbahn im NewYork NewYork

CameraZOOM-20150404201529619

5. Besuch der Fashionshowmall

6. Für die Mädels, Besuch der Sugarfactory (Trinkt einen grünen Cocktail)

7. Eifeltower im Paris

8. Riesenradfahrt (The Linq)

9. Stratospheretower besuchen

10. Downtown Las Vegas (schaut unbedingt im Golden Nugget vorbei und besucht
Downtown am Abend. Wegen der Show)

DSCN1268

DSCN5290

DSCN1468

Das ist natürlich noch nicht alles. Der Besuch eines Buffetrestaurants in Las Vegas ist auch immer zu Empfehlen. Hier sind meine Favoriten:

  • Bacchanal im Cesars Palace
  • Wynn Buffet
  • Wicked Spoon Buffet im Cosmopolitan
  • sowie das Buffet im Aria

Las Vegas ist immer eine Reise wert. Ihr könnt auch jederzeit einen Abstecher nach LA machen.

Ein absoluter Geheimtipp ist das „MY VEGAS“ Spiel auf Facebook. Hier könnt ihr Goldmünzen sammeln und diese in Form eines Awards vorab einlösen und euch tolle Gutscheine sichern.

Feta-Paprikasalat


Hey ihr Lieben,

hier wieder ein sommerlich, leichtes Rezept für euch.

Für euren Einkauf

  • 3 Paprika (1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 1 grüne Paprika)
  • 1 Schalotte
  • 5 Cocktailtomaten
  • 1/2 Fetakäse
  • frisches Basilikum
  • 1 Feige
  • Salz Pfeffer
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1/4 EL Olivenöl

 

 

20160905_161641_PerfectlyClear

Zunächst müsst ihr die Paprikas waschen, entstielen und sehr fein in Streifen schneiden. Anschließend ordne ich die Paprikastreifen der Farbe nach auf einem Teller an. Das hat den einfachen Grund, dass es hübscher ausieht. Ihr wisst ja, das Auge isst mit. Anschließend schneide ich den Fetakäse in gleichmäßige Würfel. Wie groß die Fetawürfel sind, ist euch überlassen. Diese verteile ich in der Mitte des Tellers. Anschließend wascht ihr die Tomaten und halbiert sie. Ich benutze sie zunächst als dekoration am Tellerrrand. Beim Verzehr könnt ihr diese dann unter das Dressing mischen. Nun über die Paprika sowie den Feta etwas frischen Pfeffer aus der Mühle geben sowie etwas grobkörniges Meersalz. Anschließend kommt das Öl und der Essig dazu.

Nun wascht ihr das Basilikum sowie die Feige. Die Feige viertelt ihr und legt sie dekorativ auf die Paprika. Ich habe die Feigen, genauso wie die Tomaten kreisförmig angeordnet. Auch eine reine Optiksache. Entscheidet euch für eine Art der Garnierung. Kreisförmig, Linienförmig oder es liegt der Schwerpunkt der Garnierung auf der Mitte des Tellers.

20160905_162251

 

Nun solltet ihr die Schalotte schälen, den Strunk entfernen und in feinste Scheiben schneiden. Das frische Basilikum krönt sozusagen euren Salat.

20160905_163009_PerfectlyClear

 

 

 

Viel Spaß beim Zubereiten!